Home Nach oben Inhalt Suchen Kontakt Neues und Links Feedback Impressum

Nagy Berek       

 

Home
Nach oben

Der große Bruch (Nagy Berek)

Der große Bruch ist ein ökologisch sehr wertvolles Gebiet südlich von Balatonfenyves.
Vor der Wasserspiegelabsenkung Anfang 1900 war dieses Senke ein Teil vom Balaton.
Heute gibt es hier im Kern wertvolle Feuchtgebiete mit Teichen und einem reichen Vorkommen von Wasservögeln.
Exkursionen starten meist in Somogyszentpál (Abfahrt südlich von Kéthely).

Für einen Besuch im Nagy Berek wird empfohlen, sich von einen sach- und ortskundigen Führer von der örtlichen Naturschutzorganisation Somogy mit Sitz im alten Schloss in Somogyfajsz führen zu lassen. Diese Organisation hat inzwischen auch Ländereien in diesem Gebiet erworben, um dieses Gebiet vor dem zunehmenden Druck durch die intensive Landwirtschaft zu bewahren. Für 2009 sieht die Planung vor, einige Wiesen rund um das Gebiet wieder traditionell mit Graurinderherden und Hirten zu nutzen (siehe auch Projekt Hirtenwiese).

 

Naturvideos aus der Region: http://stvsz.com/videotar/

                                                     

Ein Projekt der

Landesnaturschutzorganisation Somogy

Grüne Koridor Stiftung

www.stvsz.com

8708 Somogyfajsz, Kossuth L utca 62.

Tel/Fax: +36-85-337-053

 

„Von Balaton bis zum Drau, Transdanubiens grüne Ader”

Einige Bilder von einer Exkursion 2008:


Der traditionelle "Vergiftungsversuch" mit Palinka vor dem Start der Exkursion


Die Artenvielfalt an Wasservögeln ist beeindruckend


Abendessen und Weinprobe zum Abschluss unter dem Nussbaum beim Weinberghaus

 

 

 

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: Reiner.Voss@t-online.de 
Stand: 31. December 2015