Home Inhalt Suchen Kontakt Neues und Links Feedback Impressum

Preise       

 

Home

Wie sind die Preise in Ungarn?

Bei internationalen Preisvergleichen mit der Fragestellung:
                       "Wo bekommt man als Urlauber für den EURO am meisten geboten?"
liegt Ungarn immer in der Spitzengruppe!!!
(siehe Statistik unten)

Diejenigen, die vielleicht seit 10 Jahren nicht mehr in Ungarn waren, reiben sich verdutzt die Augen. Die Konsumwelle hat Ungarn längst überrollt:

Es gibt alles !!!

Wegen der liberalen Ladenöffnungszeiten finden Sie in jedem größeren Ort auch Geschäfte, die am Sonntag geöffnet haben. In den größeren Städten ist es normal, dass die großen Einkaufszentren wie Tesco 24 Sunden rund um die Uhr, 7 Tage die Woche geöffnet haben. So war es bis 2014. Ein umstrittenes Ladenschlussgesetz erlaubt es nun nur noch den kleinen Familienbetrieben, am Sonntag zu öffnen. Also der Sonntag ist jetzt aktuell bei den großen Läden Ruhetag, aber am Sonntag kann man ja auch mal etwas für die kleinen Läden tun, ehe diese ganz aussterben wie bei uns.

 

Ist Ungarn wirklich ein preisgünstiges Reiseland?

Die meisten Dinge, die ein Urlauber benötigt, um den Urlaub zu genießen, sind preisgünstiger als in Westeuropa. Die Dinge, die aus westlichen EU-Ländern importiert werden, kosten in der Regel soviel wie in Deutschland. Die Energiepreise sind ebenfalls fast so hoch wie in Deutschland.

Einige Preisbeispiele  (300 Forint HUF = ca. 1,- €):

Produkt, Dienstleistung

Preis HUF

Preis €

reichhaltiges Mittagessen incl. Getränk in gut bürgerlichem Gasthaus etwas abseits vom Balaton

1.200,-

4,-

Bier im Gashaus, 0,4 l

320,-

1,10

Suppe (in Ungarn gibt es ausgezeichnete Suppen)

300,-

1,-

Eintrittsgelder (Schwimmbäder, Museen...)

ca. 50 % günstiger

 

Eis

ca. 50 % günstiger

 

1 Brötchen

20

0,08 €

Wurst und Fleisch

ca. 30 % günstiger

 

heimischen Obst und Gemüse (im Überfluss vorhanden und von hervorragender Qualität). Hier schmecken die Tomaten noch nach Tomaten!

ca. 50 – 70 % günstiger, je nach Saison

 

Besuch beim Frisör, z.B. ein Haarschnitt für Männer

1000,-

3,-

20 Minuten Massage von einer ausgebildeten Fachkraft, z.B. im Thermalbad

1.500,-

5,- €

Zahnersatz (Es gibt viele Zahnkliniken und Praxen, die sich auf die Behandlung von deutschen Patienten spezialisiert haben.)

ca. 40 – 60 % günstiger

 

Tanken leider fast so teuer wie in Deutschland  



 

Wer die Preise kennt, der kann in Ungarn sowohl in den Geschäften als auch auf den Märkten das eine oder andere Schnäppchen machen. Preise vergleichen und handeln ist gefragt. Viel Verhandlungsspielraum gibt es auf den Märkten insbesondere bei den Ständen, wo Zigeuner ihre Ware (z.B. Korbwaren) anbieten. Hier kann man meist die Dinge zum halben Angebotspreis bekommen.

In den letzten Jahren haben die Preise zwar das sozialistische Niveau verlassen, aber im Vergleich zu Spanien, Frankreich und Italien ist ein Urlaub in Ungarn deutlich preisgünstiger. Insbesondere Essen und Trinken ist in den Gaststätten so günstig, dass man sich insbesondere auch beim Familienurlaub keine Gedanken um das Kochen machen muss.

Die Statistik zeigt, dass Essen und Trinken in Ungarns Gaststätten etwa 40 % günstiger ist als in Deutschland:

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: Reiner.Voss@t-online.de 
Stand: 31. December 2015